Datenschutz betrifft jeden!

Ist Ihnen daher klar,

dass Papierkörbe reden können!

dass Milliardenschäden durch gezielte Spionage, auch und gerade im Mittelstand oder bei Klein-Unternehmen, entstehen können?

dass die Schadenersatzpflicht bei Datenschutzpannen in jedem Falle bei Ihnen liegen!

dass ein über das geforderte Maß hinaus geführte Archiv unnötig Platz und vermeidbare Kosten bedeutet!

dass die Vernichtung in eigener Regie meistens nicht der wirtschaftlich sinnvollste Weg ist!

 

dass es immer wieder durch Geringschätzung der Thematik zu Schlagzeilen kommt wie:

  • Patientenakten und ärztliche Befunde in der normalen Papierentsorgung
  • Gehaltsnachweise nachzulesen auf der Müllkippe...
  • Einkommenssteuererklärungen und Bilanzen im Altpapier-Container gefunden
  • Pläne, Beschlüsse, Kostenvoranschläge, Einkaufskonditionen, Ausschreibungen für Jedermann einsehbar...

dass gerade für die Konkurrenz achtlos entsorgte Preislisten, Kostenrechnungen, Kundenlisten, Rechnungsdurchschläge, Einkaufsbedingungen, Kundenkorrespondenz, Konstruktionszeichnungen, interne Aktennotizen etc. von großem Interesse sind - Stichwort Wirtschafts- und Wettbewerbsspionage!